Apostelkirche

Gerbrunn
Jahreslosung für 2020:
Ich glaube; hilf meinem Unglauben
[ Markus 9,24  ]
Losung zum
15. Sonntag nach Trinitatis
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
2. Mose 20,12
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Ehre.
Römer 15,7
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
⇒  © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weiteres ⇒ www.losungen.de
Um die Tageslosungen in Ihre eigene Internetseite einzubinden, können Sie unser Skript durch Klick hier herunterladen.
Die Seiten dieses Internetauftritts
  • verwenden keine aktiven Inhalte (Javascript,Flash,...),
  • enthalten keiLinuxne Tracker (Google Analytics, ...) u.a. Spionagesoftware,
  • sind nicht mit Google, Facebook, o.a. »sozialen« Netzwerken verlinkt
  • richten sich nach W3C (HTML5, CSS3, WCAG2)
Die nächsten
Termine

► Weitere
Heute
10:30 - 11:30 Gottesdienst
9:30 - 11:30 Kindergottesdienst
22.09.2020
20:15 - 22:00 Ökumenischer Chor
9:30 - 11:00 Krabbelgruppe

Apostelbrief ruht

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass unser Redaktionsmitglied Stefanie Held ihre Mitarbeit am Apostelbrief aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt hat. Wir bedauern das sehr und danken ihr herzlich für die gute Zusammenarbeit und ihre vielen interessanten und guten Artikel, die sie in den nicht ganz vier Jahren der Mitarbeit verfasst hat!

Nachdem das Redaktionsteam nun auf nurmehr zwei Personen zusammengeschrumpft ist, können wir uns unter den gegebenen Bedingungen eine Fortführung des Apostelbriefes nicht vorstellen. Das bedeutet, dass es vorerst keinen Apostelbrief mehr geben wird. Falls sich fähige Personen finden, die mit in diese Arbeit einsteigen wollen, kann über eine Wiederaufnahme nachgedacht werden. Bis dahin entnehmen Sie bitte die wichtigsten Daten und Vorankündigungen dem Kleinen Anzeiger und hier unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Pfr. J. Riedel

Gute Nachrichten!

Wir dürfen wieder Gottesdienste, auch Taufen, Trauungen und Beerdigungen miteinander feiern!

Das erfüllt uns mit großer Freude. Natürlich müssen die jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Das sollte selbstverständlich sein. Schließlich wollen wir gerade in der Kirche die Schwachen schützen. Und natürlich sollten Sie nach wie vor nicht kommen, wenn Sie mögliche Anzeichen einer Corona-Infektion in sich spüren oder tatsächlich infiziert sind. Auch die Gesangbücher dürfen wieder genutzt werden. Gerne können Sie aber auch Ihr Eigenes mitbringen, um auf Nummer Sicher zu gehen.

Auch der ökumenische Chor darf unter Auflagen wieder proben. Jugendandachten und Kindergottesdienste sind wieder möglich, Gruppen und Kreise, wenn sie ein entsprechendes Hygienekonzept erstellen. Und wenn es Ihnen Recht ist, kann ich auch wieder zu Besuchen kommen, z.B. am runden Geburtstag.

Nun möchte ich Sie und Euch einladen, diese Angebote auch zu nutzen. Kommen Sie und kommt wieder, sofern Sie und Ihr keine Angst haben und habt und z.B. einer Risikogruppe angehören bzw. angehört.

Weiterhin gilt natürlich auch: Wenn Sie mit mir sprechen wollen oder Hilfe brauchen, scheuen Sie sich bitte nicht, mich anzurufen. Tel. 0931/700648. Oder mailen Sie mir: Johannes.Riedel2@elkb.de

Bleiben Sie weiterhin gesund und Gott befohlen!

Ihr Pfarrer Johannes Riedel

Wenn Sie unsere Kirche besuchen:
Türschild
  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand (mindestens 1,5 Meter)
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln:
    • Verzichten Sie auf das Händeschütteln
    • Wenn Sie husten müssen, dann bitte in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
    • Wenn Sie wieder zu Hause sind, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife
  • Gerne können Sie sich bei uns die Hände waschen und desinfizieren

Personen mit COVID-19-Krankheitssymptomen, wie z.B. Husten, Fieber, Halsschmerzen etc., können erst nach abklingen der Symptome das Gemeindezentrum besuchen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!