Apostelkirche

Gerbrunn
Jahreslosung für 2020:
Ich glaube; hilf meinem Unglauben
[ Markus 9,24  ]
Losung zum
Mittwoch, 25.11.2020
Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1. Timotheus 6,17-19
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
⇒  © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weiteres ⇒ www.losungen.de
Um die Tageslosungen in Ihre eigene Internetseite einzubinden, können Sie unser Skript durch Klick hier herunterladen.
Die Seiten dieses Internetauftritts
  • verwenden keine aktiven Inhalte (Javascript,Flash,...),
  • enthalten keiLinuxne Tracker (Google Analytics, ...) u.a. Spionagesoftware,
  • sind nicht mit Google, Facebook, o.a. »sozialen« Netzwerken verlinkt
  • richten sich nach W3C (HTML5, CSS3, WCAG2)
Die nächsten
Termine

► Weitere
29.11.2020
10:30 - 11:30 Gottesdienst
01.12.2020
20:15 - 22:00 Ökumenischer Chor

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an Heilig Abend, 24.12.2020 mit Anmeldung:

Da die Anzahl der Gottesdienstbesucher limitiert ist, wir es aber möglichst vielen Gemeindemitglieder ermöglichen wollen, Heiligabend einen Gottesdienst zu besuchen, laden wir in diesem Jahr zu vier Gottesdiensten ein:

um 15:00 Uhr und um 16:30 Uhr, jeweils Familienweihnacht mit Krippenspiel-Film in der Mehrzweckhalle mit Pfr. Riedel und Reli.päd. Felix Prechtel

um 18:00 Uhr Christvesper mit Pfr. Riedel in der Mehrzweckhalle

um 22:00 Uhr Christmette mit Frau Dr. Konrad in der Apostelkirche

Weil die Anzahl der Plätze in der Apostelkirche zu gering ist, haben wir uns entschieden, die Gottesdienste um 15:00 Uhr, 16:30 Uhr und 18:00 Uhr in der Mehrzweckhalle zu feiern.
Aber auch hier sind die Plätze begrenzt und laut Hygienekonzept dürfen pro Gottesdienst nur 100 Leute teilnehmen.
Die Christmette um 22:00 Uhr feiern wir in der Apostelkirche.

Anmeldung:
Wegen der beschränkten Plätze und aufgrund der nötigen Nachverfolgbarkeit bitten wir Sie, sich für die einzelnen Gottesdienste im Pfarrbüro telefonisch (0931 / 700727) oder per E-Mail (pfarramt.gerbrunn@elkb.de) anzumelden.
Bitte geben Sie dabei ihren Namen, die Anzahl der benötigten Plätze und für den Fall einer Nachverfolgung ihre Telefonnummer an. (Auf den Datenschutz wird geachtet).
Anmeldeschluss ist der 18.12.2020.
Bitte beachten Sie: Mit der Anmeldung haben Sie einen festen, reservierten Platz.
Der Einlass zu den Gottesdiensten beginnt jeweils 15 Minuten vorher.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage, dem Schaukasten und unseren Aushängen über mögliche kurzfristige Änderungen zu den an Heilig Abend geltenden Pandemie-Bestimmungen.

Apostelbrief ruht

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass unser Redaktionsmitglied Stefanie Held ihre Mitarbeit am Apostelbrief aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt hat. Wir bedauern das sehr und danken ihr herzlich für die gute Zusammenarbeit und ihre vielen interessanten und guten Artikel, die sie in den nicht ganz vier Jahren der Mitarbeit verfasst hat!

Nachdem das Redaktionsteam nun auf nurmehr zwei Personen zusammengeschrumpft ist, können wir uns unter den gegebenen Bedingungen eine Fortführung des Apostelbriefes nicht vorstellen. Das bedeutet, dass es vorerst keinen Apostelbrief mehr geben wird. Falls sich fähige Personen finden, die mit in diese Arbeit einsteigen wollen, kann über eine Wiederaufnahme nachgedacht werden. Bis dahin entnehmen Sie bitte die wichtigsten Daten und Vorankündigungen dem Kleinen Anzeiger und hier unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Pfr. J. Riedel

Wenn Sie unsere Kirche besuchen:
Türschild
  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand (mindestens 1,5 Meter)
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln:
    • Verzichten Sie auf das Händeschütteln
    • Wenn Sie husten müssen, dann bitte in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
    • Wenn Sie wieder zu Hause sind, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife
  • border:1px solid #330066; background-color:#ffff99; padding:1em;
  • Gerne können Sie sich bei uns die Hände waschen und desinfizieren

Personen mit COVID-19-Krankheitssymptomen, wie z.B. Husten, Fieber, Halsschmerzen etc., können erst nach abklingen der Symptome das Gemeindezentrum besuchen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!