Apostelkirche

Gerbrunn
Jahreslosung für 2021:
Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
[ Lukas 6,36  ]
Losung zum
Montag, 12.4.2021
Das soll mein Ruhm und meine Wonne, mein Preis und meine Ehre sein unter allen Völkern auf Erden, wenn sie all das Gute hören, das ich Jerusalem geben will.
Jeremia 33,9
Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zum Preis deines Volkes Israel.
Lukas 2,29-32
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
⇒  © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weiteres ⇒ www.losungen.de
Um die Tageslosungen in Ihre eigene Internetseite einzubinden, können Sie unser Skript durch Klick hier herunterladen.
Die Seiten dieses Internetauftritts
  • verwenden keine aktiven Inhalte (Javascript,Flash,...),
  • enthalten keiLinuxne Tracker (Google Analytics, ...) u.a. Spionagesoftware,
  • sind nicht mit Google, Facebook, o.a. »sozialen« Netzwerken verlinkt
  • richten sich nach W3C (HTML5, CSS3, WCAG2)
Die Gottesdienste vom Karfreitag (2.April) und Ostersonntag (4.April) können als Video gesehen werden.
Dazu klicken Sie auf Karfreitag bzw. auf Ostersonntag.
Die Texte dazu können Sie wie für andere Gottesdienste hier als "Lesegottesdienste" nachlesen.
Die nächsten
Termine

► Weitere
18.04.2021
10:30 - 11:30 Gottesdienst
20.04.2021
um 18:30 Informationsabend zum neuen Konfirmandenkurs
AutorAutor

Auf ein Wort zu Ostern

Es ist Ostern, lieber Gemeinde! Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: Das Grab ist leer, die Endstation ist abgebaut.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: Wir müssen nicht mehr an den Tod glauben.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: „Es ist ja doch alles umsonst“ gilt nicht mehr.

Es ist Ostern, das ist, wie wenn in einer Welt, in der es jahrtausendelang trüb und neblig war, plötzlich die Sonne aufgeht. Alles erstrahlt in neuem Licht. Nichts hat sich verändert und doch wirkt alles anders, trägt alles einen neuen Glanz.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: Es gibt doch eine Gerechtigkeit für die schuldlos Getöteten, die sexuell Missbrauchten, die zu früh Gestorbenen, für die, die vom Müll der anderen leben mussten.

Für die Kinder, die an den Webstuhl gefesselt waren, und die anderen, die man zwang, ihr Spielzeug gegen ein scharfes Gewehr zu tauschen und auf andere zu schießen.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: Die Endstation ist abgebaut. Keine Verzweiflung mehr darüber, dass ich am Ende nur Bruchstücke und Anfänge zuwege gebracht haben werde.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde! Noch hat das Sterben sein Grauen, doch der Tod selbst hat seine furchteinflößende Macht verloren.

Es ist Ostern: Unsere unruhige Seele spürt die Nähe des Ziels. Spürt: Es ist doch wahr. Es gibt die Heimat, von der die Stimmen in mir raunten und Seher und Propheten weissagten.

Es ist Ostern: Sei mir willkommen, du unerträgliche Leichtigkeit des Seins, die sich in mein Leben schleicht und mir die Erdenschwere raubt. Seid mir willkommen ferne Sphärenklänge, die mir vin neuen Welten künden.

Es ist Ostern, liebe Gemeinde: Das Grab ist leer. Die Endstation ist abgebaut.

Eine gesegnte Osterzeit wünscht Ihnen
Ihr Pfarrer Johannes Riedel

Wenn Sie unsere Kirche besuchen:
Türschild
  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
    Achtung! Aufgrund der neuesten Betimmungen der Staatsregierung ist beim Besuchen von Gottesdiensten eine FFP2-Maske zu tragen. Bitte bringen Sie eine eigene mit. Wir können leider nicht genügend zur Verfügung stellen.
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand (mindestens 1,5 Meter)
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln:
    • Verzichten Sie auf das Händeschütteln
    • Wenn Sie husten müssen, dann bitte in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
    • Wenn Sie wieder zu Hause sind, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife
  • Gerne können Sie sich bei uns die Hände waschen und desinfizieren

Personen mit COVID-19-Krankheitssymptomen, wie z.B. Husten, Fieber, Halsschmerzen etc., können erst nach abklingen der Symptome das Gemeindezentrum besuchen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!