Der Apostelbrief

August - September 2020
Voriger Apostelbrief
Juni - Juli 2020
Nr. 141

The Show Must Go On
Paula und Jakob Haberberger sagen „Good bye“

Paula und JakobPaula und Jakob

Er gehört zur Jugendarbeit dazu wie die energiegeladenen, im positiven Sinne verrückten Jugendlichen, die ausgefallenen Aktionen, die intensiven Momente: der Abschied. Er ist die andere Seite der Medaille. Und auch, wenn langjährige Gemeindemitglieder und hauptamtliche Mitarbeitende im Laufe der Jahre viele Jugendliche begrüßen, begleiten und verabschieden, fällt es immer wieder schwer. Besonders schwer fällt es uns bei diesen beiden: Paula und Jakob Haberberger. Die beiden werden unsere Gemeinde im Laufe der Sommerferien verlassen. Paula zieht nach Magdeburg, um dort Gebärdensprachdolmetschen zu studieren. Jakob zieht nach Berlin und geht dort an ein Oberstufenzentrum, um sein Abitur zu machen.

Beide waren in der Apostelkirche seit dem Konfirmandenunterricht (Paula seit 2015, Jakob seit 2018) in vielen Bereichen engagiert: Sie bereiteten den Kindergottesdienst und den Teenie-Kreis mit vor, leiteten die Jungschar, brachten sich in viele Gottesdienste mit Anspielen, Gebeten und Ansprachen ein, wirkten bei der Kirchweih mit und übernahmen verantwortungsbewusst Teile der Konfirmandenfreizeiten. Besonders herausragend war hier das Engagement von Paula als Küchenfee auf den Konfirmandenfreizeiten, die von der Menüaufstellung, über den Einkauf, das Kochen und Aufräumen der Küche und das Managen ihres Küchenteams über mehrere Jahre alles im Griff hatte. Zuletzt war sie außerdem Jugendbeauftragte im Kirchenvorstand.

Die beiden sind aus der Jugendarbeit in Gerbrunn nicht wegzudenken – zeitenweise waren sie öfter im Jugendraum anzutreffen als zu Hause. Für mich waren sie eine große Hilfe für meinen Einstieg in Gerbrunn und ich möchte ihnen auf diesem Wege ganz herzlich für das geduldige Beantworten meiner vielen Fragen, ihr Engagement, ihr Interesse an unserer Kirchengemeinde und die verrückten Abende im Jugendbereich mit gutem Essen und ABBA- bzw. Queen-Liedern bedanken!

Wir werden euch hier sehr vermissen und wünschen euch beiden einen guten Start in Magdeburg und Berlin, viel Freude bei euren neuen Aufgaben, nette Menschen an eurer Seite und Gottes reichen Segen! Möge er euch auf eurem Weg begleiten!

Verena Lorz